Unsere Hölzer
Jatobá
 Jatobá
Jatobá
 Jatobá als Dielenboden
jatoba 0901  mehr zu...

Tonholz

Furnieren

Namen und Verbreitung: Botanisch gehört Jatoba (Hymenea courbaril) zur Familie der Caesalpinaceae (Leguminosen). Die Art ist in weiten Teilen Mittel- und Südamerikas, hauptsächlich jedoch im brasilianischen Regenwald verbreitet. In Bolivien wird Jatobá als Paquió geführt, in den Guyanas als Courbaril. Jatoba ist relativ gut verfügbar und wächst zu gut geformten Bäumen mit zylindrischen Stammformen heran.

Holzbild: Kernholz zunächst gelblichbraun bis rosarot, oft durchzogen mit dunklen Streifen. Im Licht stark nachdunkelnd. Poren nicht zahlreich, mittelgroß und zerstreut. Speicherzellen augenförmig, auch mehrere Poren in einem Feld vereinend. An den Zuwachszonen bandförmig ausgezogen. Wachstumszonen sind auf dem Hirnschnitt deutlich erkennbar. Wechseldrehwuchs selten und schwach ausgeprägt, dekorativ.

Eigenschaften: Die Dichte beträgt bei u=12% 0,92 t/m³. Das Schwindmaß vom frischen Zustand auf 12% Restfeuchte wird mit 7,1% tangential und 3,8% radial angegeben. Die Trocknung ist nicht unproblematisch und muß besonders bei Stärken über 40mm langsam erfolgen. Jatoba neigt bei großen Querschnitten zur Rissbildung und zu Verformungen. Die Formbeständigkeit ist durchschnittlich. Jatoba läßt sich nur mit erhöhtem Kraftaufwand bearbeiten, hartmetall-bestückte Werkzeuge werden empfohlen. Gehobelte und gedrechselte Flächen sind von auffälliger Härte und Dichte. Die Brinellhärte liegt bei 45. Der E-Modul beträgt im Mittel 16.700 N/mm2, Biegefestigkeit 186 N/mm2. Jatobá ist witterungsfest, d.h. im permanenten Erdkontakt 20 Jahre haltbar.

Verwendung: Konstruktionsholz im Innen- und Außenbau, Parkett, Treppen, Parkmobiliar

Ersetzt: Doussié, Bubinga, Sipo, etc.

Referenzen: 
Terrassendeck, Privathaus in Aachen
Terrassendeck, Privathaus in Wiesbaden
Terrassendeck, Privathaus in Bad Vilbel
 
Quellen: 
IBAMA (2002): Madeiras Tropicais Brasileiras
ATIBT (1990): Atlas de Maderas Tropicales de America latina
Centre Technique des Forets Tropicales, Nogent-sur-Marne, 1982: Bois de Guyane

Hinweis: nach neuesten Erkenntnissen, jedoch unter Ausschluss jeglicher Haftung
  weiter zu shop.espen.de
 
  weiter zu espen-wohnen.de
 
  weiter zu holzwerk-frankfurt
 
Eibenstr. 18-20
61118 Bad Vilbel 
Mo. - Fr.: 8.00 - 18.30
Sa.: 10.00 - 15.00
 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49-(0)6101 80226 0
Fax: +49-(0)6101 80226 20
Wir liefern und versenden weltweit.

Makassar

Wir halten derzeit 110 Holzarten für Sie bereit.
 

Nachhaltigkeit - FSC®

FSC-Logo

Sie erhalten Produkte aus naturnaher Forstwirtschaft. Viele unserer Produkte sind mit dem von WWF & greenpeace empfohlenen FSC®-Nachweis gekennzeichnet, stammen also aus einer FSC-zertifizierten Quelle.
Unser Betrieb ist FSC®-zertifiziert unter der Reg.-Nr. BV-CoC-116242.

 

Versand 
bundes- und europaweit mit UPS Standard, ansonsten mit UPS-Express Saver, größere Partien per  Spedition und/oder mit eigenem LKW.

 

Service
 
hands on
• Zuschnitt auf
  Kreissäge +  
  Trennbandsäge,
• Hobeln
• Schleifen
• Seitenverleimen
   bis 3,3m Länge