Uses & applications
Cuta Cuta-Arg-Buchsbaum                               
 Farbmuster Baitoa Buxbaum  Stirnholz Baitoa / San Domingo  

Namen und Verbreitung: Botanisch gehört die Art zu den Ulmaceen. Die Art ist eng verwandt mit San Domingo Boxwood. Baitoa und San Domingo Boxwood wird die botanische Bezeichnung Phyllostylon brasilensis zugeordnet. Natürlich verbreitet ist die Art in den Trockenwäldern Südamerikas (Argentinien, Bolivien).

Holzbild: Kernholz gelblich, homogen; ruhige, schlichte Maserung, selten streifig. Poren fein, zerstreut und zahlreich. Gradfaserig, wenig Wechseldrehwuchs; erinnert an europäischen Buchsbaum in Farbe und Struktur.

Eigenschaften: Die Dichte wird bei einer Holzfeuchte von u=12% mit 0,90 t/m3 angegeben. Das Holz läßt sich nur langsam, dann aber rissfrei trocknen. Die Schwindwerte liegen bei 3,3% in radialer und 7,3% in tangentialer Richtung. Für die Bearbeitung werden HM-bestückte Werkzeuge empfohlen. Baitoa Buxbaum ist gut zu polieren und erzeugt glatte Oberflächen. Gut beizfähig. Die Härte liegt geringfügig unter der von europäischem Buchsbaum. Falsche Lagerung kann Bläue verursachen.

Verwendung: Musikinstrumentenbau, dekorative Holzwaren, Drechslerholz.

ersetzt: echten Buxbaum

 

Quellen: 
RICHTER (1988) Holz als Rohstoff für den Musikinstrumentenbau
GOTTWALD (1970) Bestimmung der wichtigsten Handelshölzer

Hinweis: nach neuesten Erkenntnissen, jedoch unter Ausschluss jeglicher Haftung
  to our online-shop
 
Eibenstr. 18-20
61118 Bad Vilbel 
Germany
Tue, Wed and Fri:
8.00 - 12.30 and 13.00 - 18.30
Mon, Thu: by arrangement
Sa.: 10.00 - 15.00
 
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Phone: +49-6101 80226 0
Fax: +49-6101 80226 20
We ship worldwide.
 
FSC-Logo
You receive products from semi-natural forest management: in many cases with the recommended FSC® certificate. Our company is FSC®-certified (no. BV-COC-116242).