Referenzen
Kwila Kwila Kwila

Namen und Verbreitung: Botanisch gehört Kwila (Intsia bijuga) zu den Leguminosen. Kwila oder auch Merbau genannt, stammt aus dem pazifischen Raum, dort namentlich von den Salomon Inseln und Papua Neuguinea. Im östlichen Teil Indonesien heißt das Holz "Merbau". Die Gattung wird auch auf den Philippinen und Malaysia angetroffen. Kwila wächst auf gut drainierten Standorten der unteren Bergstufe.

Holzbild: Kernholz goldbraun, später rotbraun nachdunkelnd, Splint schmal und blaß gelb. Poren grob, zerstreut und verthyllt, Speicherzellen die Poren umschließend, oft als Bänder vernetzt, Wachstumszonen praktisch nicht erkennbar. Poren enthalten gelbweißliche, teils auch schwarze Inhaltsstoffe. Markstrahlen von Kwila eher unauffällig, Stockwerkaufbau, als feine Bänder sichtbar. Wechseldrehwuchs vorhanden. Homogen. Dekorativ.

Eigenschaften: Dichte bei u=12% Holzfeuchte beträgt 0,83 t/m³. Das Schwindmaß vom frischen Zustand auf u=12% wird mit 2,5 % tangential und 1,3 % radial angegeben. Kwila zeigt ein sehr gutes Stehvermögen, vergleichbar dem von Afzelia. Die Abmessungsänderung je 1% Holzfeuchteänderung beträgt in tangentialer Richtung 0,31% und in radialer Richtung 0,19%; beides niedrige Werte. Kwila läßt sich allerdings nur langsam trocknen, die Bearbeitung ist mit erhöhtem Kraftaufwand möglich, HM - bestückte Werkzeuge werden empfohlen. Bei der Bearbeitung können Schleimhautreizungen auftreten. Die Biegesteifigkeit ist hoch, der E-Modul bei 18.000 N/mm2. Kwila ist im Kontakt mit der Erde ungeschützt 15 - 20 Jahre haltbar (Dauerhaftigkeitsklasse 1-2).

Hinweis / Empfehlung: Da wasserlösliche, braune Inhaltsstoffe aus frischem Holz austreten können, ist eine geeignete Oberflächenbehandlung im Kontakt mit Wasser (Bad, Saunabereiche) und im Freien von besonderer Bedeutung.
Deshalb sollte das Holz vor dem Einbau nass gebürstet und geölt oder lasiert werden.

Verwendung: Hochwertiges Konstruktionsholz im Außenbereich, ferner Rahmenhölzer, Parkett, Treppen, Laufstege, Gartenbauholz, Instrumentenbau

Referenzen: 
Terrassendeck & Stabparkett, LVM-Versicherung, Münster
Fertigparkett, Büro ESPEN, Bad Vilbel
Parkett, Neven Dumont, Köln
Parkett & Treppenstufen, Objekt Falkenstein, Taunus
Außenbelag, Allianzhochhaus Frankfurt
Balkonbelag, Privathaus, Bad Vilbel
 
Quellen: 
GOTTWALD 1970: Holzbestimmung der wichtigsten Handelshölzer
EDDOWS, P.J. 1985: Commercial Timbers of Papua New Guinea
SCHWAB, E. 1993: Orientierende Prüfung einiger Holzarten aus PNG, BFH Hamburg, unveröffentlicht.

Hinweis: nach neuesten Erkenntnissen, jedoch unter Ausschluss jeglicher Haftung
  weiter zu shop.espen.de
 
  weiter zu espen-wohnen.de
 
  weiter zu holzwerk-frankfurt
 
Eibenstr. 18-20
61118 Bad Vilbel
Di, Mi und Fr:
8.00 - 12.30 und  13.00 - 18.30
Mo, Do: nach Terminvereinbarung
Sa.: 10.00 - 15.00
 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49-(0)6101 80226 0
Fax: +49-(0)6101 80226 20
Wir liefern und versenden weltweit.

Makassar

Wir halten derzeit 110 Holzarten für Sie bereit.
 

Nachhaltigkeit - FSC®

FSC-Logo

Sie erhalten Produkte aus naturnaher Forstwirtschaft. Viele unserer Produkte sind mit dem von WWF & greenpeace empfohlenen FSC®-Nachweis gekennzeichnet, stammen also aus einer FSC-zertifizierten Quelle.
Unser Betrieb ist FSC®-zertifiziert unter der Reg.-Nr. BV-CoC-116242.

 

Versand 
bundes- und europaweit mit UPS Standard, ansonsten mit UPS-Express Saver, größere Partien per  Spedition und/oder mit eigenem LKW.

 

Service
 
hands on
• Zuschnitt auf
  Kreissäge +  
  Trennbandsäge,
• Hobeln
• Schleifen
• Seitenverleimen
   bis 3,3m Länge